5 Jahre Bonnair

Es ist nun ziemlich genau 5 Jahre her, dass das erste Flugzeug mit Bonnair-Schriftzug auf dem Rumpf seinen Liniendienst antrat. Die Bonner Fluggesellschaft hat sich in diesen 5 Jahren sehr positiv entwickelt, das zeigt die Einführung des neuen Corporate Designs und der Umbau der Unternehmensstruktur vor zwei Jahren und die ehrgeizigen Ziele im Langstreckenmarkt, auf die man sich vergangenes Jahr sehr fokussiert hatte. Für das sechste Jahr hat sich das Unternehmen noch höhere Ziele gesteckt, der Umzug zum Bonn International und die Verdopplung der Flotte stehen dabei im Vordergrund.

Die größte Überraschung des Wochenendes war jedoch die Vorstellung zwei neuer Flugzeuge im Bonnair-Gewand. Dabei handelt es sich um ein Airbus A319, der für den Flughafen Bonn International wirbt und eine Boeing 747-400. Die "Queen of the skies" soll als Unterstützung der Langstreckenflotte dienen, die bisher nur aus Airbus A340 und A330 besteht. Mit der Vorstellung der Boeing 747 verkündete Bonnair auch die interkontinentalen Flugziele, die ab Bonn angeboten werden soll. Mit dabei ist zum Beispiel New-York, Los Angeles, Miami, Boston, Dubai, Punta Cana, Varadero und Teheran.

Die neuen Fluggeräte: Boeing 747-400 (oben) und Airbus A319 (unten)